NIS2: Die neue Cybersecurity-Verordnung der EU

Achtung, Unternehmer! Die EU bringt eine bahnbrechende Verordnung auf den Weg, die im Hinblick auf Ihre Cybersecurity-Strategie ein Umdenken veranlassen könnte: NIS2. Diese neue Richtlinie, die schon bald in Kraft tritt, verspricht, die Spielregeln für IT-Sicherheit grundlegend zu verändern.

Was ist NIS2?

NIS2 (Network and Information Security Directive 2) ist die verschärfte Nachfolge der bisherigen NIS-Richtlinie. Sie zielt darauf ab, die Cybersicherheit in der gesamten Europäischen Union zu verbessern und die Widerstandsfähigkeit von Unternehmen gegen Cyberangriffe drastisch zu erhöhen.

Warum sollten Sie sich Sorgen machen?

  • Strengere Sicherheitsanforderungen: NIS2 fordert umfassendere Sicherheitsmaßnahmen und mehr Verantwortlichkeit. Unternehmen müssen deutlich höhere Standards erfüllen und ihre IT-Sicherheitssysteme aufrüsten.
  • Erweiterter Geltungsbereich: Die Richtlinie betrifft jetzt nicht nur kritische Infrastrukturen, sondern auch eine Vielzahl weiterer Sektoren, einschließlich digitaler Dienste und mittelständischer Unternehmen.
  • Hohe Strafen: Die Nichteinhaltung von NIS2 kann zu empfindlichen Geldstrafen führen, die bis zu 10 Millionen Euro oder 2% des weltweiten Jahresumsatzes betragen können.

Sind Sie bereit für die Zukunft?

NIS2 ist keine Option, sondern eine Pflicht. Unternehmen, die sich nicht anpassen, riskieren nicht nur massive finanzielle Verluste, sondern auch ihren guten Ruf. Die Zeit drängt – sorgen Sie dafür, dass Ihr Unternehmen nicht auf der Strecke bleibt!

Bleiben Sie wachsam und handeln Sie jetzt, um Ihre Cybersecurity zu stärken. Die Bedrohung ist real, und NIS2 ist die Antwort, die Sie brauchen, um sicher in die Zukunft zu gehen.

Homeoffice Lösungen

Die aktuelle Lage zwingt uns alle dazu besondere Maßnahmen beim Thema Arbeitsschutz zu ergreifen. Wie auch wir der Presse entnehmen konnten, stellt das Arbeiten aus dem Homeoffice viele Firmen und Selbständige vor eine echte Herausforderung.

Die Stammkunden von Mogge.Solutions konnten dieser neuen Situation im Punkto Home-Office gelassen entgegen blicken, da Sie bereits seit Jahren über sichere und zuverlässige Homeoffice Lösungen verfügen, was zumindest eine Sorge weniger darstellt.

Wenn auch Sie für Ihre Firma, egal ob Solo-Selbständiger oder mittelständisches Unternehmen mit mehreren hundert Arbeitsplätzen eine schnelle, unkomplizierte und vor allem von uns seit Jahren in der Praxis erprobte Homeoffice Lösung benötigen, helfen wir Ihnen gerne kurzfristig weiter.

Ein Termin bei Ihnen vor Ort zwecks Einrichtung ist in vielen Fällen gar nicht erforderlich, die Einrichtung kann oftmals per Fernwartung (kontaktlos) vorgenommen werden.

Es ist uns also möglich nicht nur im Raum Kassel sondern auch Kunden aus dem gesamten deutschen & englischen Sprachraum schnellstmöglich beim Thema Homeoffice zu unterstützten, die Erstberatung erfolgt bei uns immer kostenfrei, Corona Zuschläge gibt es bei uns auch nicht, wir bleiben fair!

Datenschutzberatung

Wie Sie sicherlich schon mitbekommen haben, ist am 25. Mai 2018

die EU-Datenschutzverordnung(DSGVO, GDPR) endgültig in Kraft getreten.

Fachkraft für Datenschutz
Fachkraft für Datenschutz Thomas Mogge

Mogge.Solutions hat sich bereits auf die tiefgreifenden Veränderungen die hieraus resutlieren eingestellt

und steht Ihnen als Experte für fachlich korrekten, tiefgreifenden und praxisgerechten Datenschutz zur Verfügung.

Die in der DSGVO geforderte Qualifzierung als Ihr Datenschutzdienstleister können wir dank DEKRA Zertifizierung im höchsten Maße sicherstellen.

Nehmen Sie zu uns Kontakt auf damit wir auch Ihr Unternehmen auf dem schnellsten Wege DS-GVO konform beraten können und

Sie mit der neuen Gesetzgebung compliant sind!

 

Ihr Datenschutzbeauftragter Thomas Mogge

(„Fachkraft für Datenschutz“ DEKRA zertifiziert)